Sarah Borree

Sarah Borree

Wissenschaftliche Mitarbeiterin PostDoc

Sarah Borree ist wissenschaftliche Mitarbeiterin/Postdoc an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihr Interesse gilt dem Verhältnis zwischen Architektur und modernen Massenmedien wie auch den sozioprofessionellen Kulturen und Wissenspraktiken im Bereich der Architektur und ihren Auswirkungen auf die Architekturproduktion. Ihr aktuelles Forschungsprojekt untersucht die Konstitution von architektonischer Subjektivität und soziokulturellen Identitätsvorstellungen des Architekten. Sarah Borree promovierte in Cultural Studies an der University of Edinburgh, UK, wo sie an der Edinburgh School of Architecture and Landscape Architecture (ESALA) forschte und lehrte. Zuvor studierte sie Architektur an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg, der Virginia Tech, VA, USA und der Bauhaus-Universität Weimar und arbeitete im In- und Ausland im Bereich der Architekturforschung und -vermittlung. Ihre Arbeit wurde international publiziert und sie war Mitherausgeberin des Journals Edinburgh Architecture Research.

Weitere Informationen