Real Estate Poetry
19:00
online

Vortrag

Real Estate Poetry

Marija Marić

Lassen sich Texte über Gebäude und Städte, deren primärer Zweck es ist, eben solche zu vermarkten, als eine neue und ungeahnte Quelle der Poesie betrachten? Der Vortrag diskutiert die Produktion von Architektur in einem globalen Real-Estate-Medien-Komplex und stellt die spekulative Sprache der Bauunternehmer als bedeutende Baustelle vor, auf der ganze städtebauliche Projekte und kollektive urbane Vorstellungen durch Narrative, Storytelling und vor allem Fiktion gebaut werden.

Mit dem Vortrag beendet Marija Marić ihr Fellowship im LOEWE Schwerpunkt „Architekturen des Ordnens“. Sie war von Oktober bis Dezember 2020 als Fellow zu Gast.

Der Vortrag findet in englischer Sprache und virtuell statt.

Bei Interesse an einer Teilnahme ist eine Anmeldung unter holbein@kunst.uni-frankfurt.de erforderlich. Am Tag des Vortrags erhalten Sie dann einen Link zur Veranstaltung. Der Vortrag wird aufgezeichnet.